Anette Kuhn

Anette Kuhn Astrologin

Astrologie

Die Menschen waren schon immer von den Sternen fasziniert.
Die Astrologie hat eine lange Geschichte, in fast jeder Hochkultur spielte sie eine wichtige Rolle.
Sie beruht nicht auf religiösem Glauben, sondern vielmehr auf Logik.
Die wissenschaftliche Deutungskunst leitet aus den Planetenpositionen zum Geburtszeitpunkt und Geburtsort den Charakter ab.

Welche Wirkung hat die Planetenkonstellation am Tag meiner Geburt auf meine Persönlichkeit?
Immer wieder in der Geschichte gab es die Frage, inwieweit die Planeten uns beeinflussen oder irgendwie unser Schicksal bestimmen.
Ein gewisser Einfluss des Mondes auf das Leben auf der Erde ist unbestritten, wie Ebbe und Flut beispielsweise zeigen.
Auf den Menschen ist der Einfluss jedoch eher gering.
Auch die Anziehungskraft anderer Himmelskörper ist weit geringer als gemeinhin angenommen.
Woher kommt es also, dass viele Menschen glauben, die Planeten beeinflussen uns und unser tägliches Leben?
Die Worte, dass Planeten einen Einfluss auf die Menschen hätten, haben schon etwas Mystisches.

Doch beeinflussen, das können uns die Planeten nicht direkt.
Sehr wohl hat allerdings ihre Position zum Zeitpunkt der Geburt, also die Stellung der Planeten im System der Tierkreiszeichen, eine Bedeutung.
Die Planeten sind dabei ein Symbol für Grundbedürfnisse, psychologische Komplexe, Energien, Lebensbereiche und Persönlichkeitsmerkmale.
Das Sonnensystem spiegelt den Menschen in seiner Ganzheit wider, so die Annahme in der Astrologie.
In den Sternen ist also nicht zu lesen, wie das Leben eines Einzelnen in der Zukunft verlaufen wird.
Vielmehr zeigen sie die Stärken und Schwächen des Einzelnen.
Durch die Bewusstmachung dieser Stärken und Schwächen kann jeder seine eigene Entwicklung bestimmen, je nachdem wie er damit umgeht.

Das Geburtshoroskop ist die Deutungsgrundlage, um die Persönlichkeitsmerkmale und das Schicksal eines Menschen, eines anderen Lebewesens oder auch eines Staates zu beschreiben.
Es gibt die genaue Stellung der Gestirne zu einem bestimmten Zeitpunkt in grafischer Form wieder.

Ein astrologisches Geburtshoroskop zeigt auf grafisch-symbolische Art und Weise, welche Anlagen, Eigenschaften, Interessen, Wünsche usw. eine Person hat.
Sie können bei der Selbsterkenntnis sehr hilfreich sein.
Denn jeder Einzelne erfährt etwas über sich selbst, was vorher vielleicht unbekannt war.
Die meisten Menschen glauben, sich gut zu kennen.
Doch in Wahrheit liegt ein großer Teil der eigenen Persönlichkeit im Unbewussten.
Selbsterkenntnis ist ein machtvolles Instrument.
Denn wer sich selbst gut kennt, wird nicht mehr so leicht Opfer der Manipulation durch andere.
Auch hilft die Selbsterkenntnis in persönlichen Beziehungen.
Menschen mit tiefer Selbsterkenntnis projizieren ihre eigenen Fehler und Unzulänglichkeiten nicht auf andere, wodurch sie Konflikte vermeiden und Schwierigkeiten besser meistern.

Fazit

Die Astrologie verdeutlicht das Wesen eines Menschen, zeigt seinen Charakter, die Stärken und Schwächen.
Auch Entwicklungspotenziale, Problemfelder, Talente und Neigungen zeigen sich deutlich.
Das Horoskop hilft bei der astrologischen Deutung.
Es ist eine Momentaufnahme der Planetenkonstellationen in der Stunde der Geburt.
Aus all den Linien, die ein Horoskop in grafischer Form zeigt, sind Rückschlüsse auf die Persönlichkeit einer Person möglich.
Es zeigt sein Energiemuster und die grundsätzlichen Einstellungen zum Leben.
Darüber hinaus gibt es Aufschluss über die Art zu denken, berufliche Neigungen und Interessen.
Das Horoskop zeigt aber vor allem auch die wesentlichen Stärken und die Schwachpunkte eines Menschen.

Aber natürlich ist die Astrologie kein Allheilmittel.
Aus einem Horoskop lässt sich nicht herauslesen, wie das Leben zukünftig verlaufen wird,
ob ein Lottogewinn ansteht oder ob eine wichtige Person stirbt.
Definitive Vorhersagen lassen sich nicht treffen.

Jedoch zeigen sie, welche Grundthemen gerade besondere Aufmerksamkeit erfordern.
Die Astrologie kann also ein wertvolles und hilfreiches Diagnoseinstrument sein, das aufdeckt, wie ein Mensch angelegt ist.
So können Menschen lernen, mit ihren eigenen Stärken und Schwächen umzugehen.